Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Das Gefühl von Familie schenken

Als Kontakt-, Pflege- oder Gastfamilie setzen Sie sich persönlich dafür ein, dass Kinder Schutz, Sicherheit und Zukunftsperspektiven erfahren – Ihr Engagement ist jetzt mehr denn je gefragt.

Für seine Betreuungslösungen sucht Kovive laufend Familien in der Deutschschweiz (ausgenommen Freiburg, Wallis) und im Fürstentum Liechtenstein, die sich als Kontakt-, Gast- oder Pflegefamilie engagieren möchten. 

Kontaktfamilie

Kontinuierliche und regelmässige Wochenend- und/oder Ferienbetreuung

Pflegefamilie

Dauerbetreuung mit Erziehungsauftrag

Gastfamilie

Dauerbetreuung mit Erziehungsauftrag und langfristigem Beziehungsaufbau

 

Mit der Corona-Krise ist besonders die Anfrage für Betreuungsplätze bei Kontakt- und Pflegefamilien aus der Zentralschweiz angestiegen.

Wir suchen deshalb Sie!

  • Sind Sie eine engagierte Familie, die mit Kovive sozial schwachen Familien Unterstützung bieten möchte?
  • Können Sie sich vorstellen, einem Kind als Kontakt-, Pflege- oder Gastfamilie Schutz und Geborgenheit zu bieten?
  • Und wohnen Sie im Kanton Luzern, Schwyz, Zug, Ob- oder Nidwalden?

Dann sind Sie vielleicht unsere nächste neue Partnerfamilie! 

Breit abgestütztes Anmeldeverfahren

Die Sicherheit der durch Kovive betreuten Kinder steht an oberster Stelle. Für die Anmeldung als Partnerfamilie gilt daher folgendes zu beachten:

  • Der schriftlichen Anmeldung ist eine Bestätigung der in Ihrer Region zuständigen Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde KESB beizulegen. Die Adresse der KESB in Ihrer Region finden Sie hier: Adressverzeichnis KESB (Suchfunktion Gemeinde-Zivilstandskreis-KESB)
  • In der Bestätigung versichert die KESB, dass keine Kindes- und Erwachsenenschutzmassnahmen vorliegen.
  • Zudem verlangt Kovive Auszüge aus dem Schweizerischen Strafregister. (Bestellvorgang Strafregisterauszug siehe unter Downloads).
  • Weiter ist mit dem Anmeldeformular ein Motivationsschreiben sowie der ausgefüllte Fragebogen (siehe unter Downloads) einzusenden. 

Was heisst es, sich als Familie zu engagieren?

  • Was unterscheidet sich eine Kontaktfamilie von einer Pflege- oder Gastfamilie?
  • Was braucht es, damit eine Familie ein Kovive-Kind aufnehmen können?
  • Wie sieht die Zusammenarbeit mit Kovive aus?

Lesen Sie dazu die ausführlichen Informationen für interessierte Partnerfamilien:

Kovive ist zuständig für die Rekrutierung, Auswahl, Vermittlung, Beratung und Begleitung sowie die Koordination der Aus- und Weiterbildung der Partnerfamilien. Die Weiterbildungsangebote für Partnerfamilien finden Sie im Login-Bereich (nur mit Passwort).