Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Dank grosszügiger Unterstützung eines anonymen Sponsors kann der FC Mels seine komplette Juniorenabteilung mit neuen T-Shirts bestücken. Das Spezielle an der Aktion: Sie wird in Partnerschaft mit dem Schweizer Kinderhilfswerk Kovive durchgeführt und gibt den Schwächsten unserer Gesellschaft eine Stimme. Das Schweizer Kinderhilfswerk Kovive setzt sich für das Wohl bedürftiger Kinder aus Familien ein, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.Wer könnte diese Botschaft im Sarganserland besser nach aussen tragen als rund 350 Juniorinnen und Junioren gemeinsam mit ihren Trainerinnen und Trainern? Vermutlich nur wenige. Das haben sich auch der FC Mels und sein anonymer Sponsor gedacht und rüsten die gesamte Juniorenabteilung mit neuen Fussballshirts aus. Die Leibchen dienen dabei nicht nur dem einheitlichen Auftritt und erfüllen einen funktionalen Charakter für den Verein und seine jungen Mitglieder, nein allen voran geht es darum, die Schwächsten unserer Gesellschaft in den Mittelpunkt zu rücken und auf die Betreuungslösungen und Förderangebote von Kovive hinzuweisenDie Hilfe für armutsbetroffene Kinder und Jugendliche in der Schweiz ist wichtig, soll gehört und gefördert werden. Die Hilfe für armutsbetroffene Kinder und Jugendliche in der Schweiz ist wichtig, soll gehört und gefördert werden. Der FC Mels ist stolzer Träger dieser Botschaft für den guten Zweck.

Nachmittag im Kindercamp "Radio und Sport" in Einsiedeln

Inklusive Briefmarkenspiel

Freiwillig engagiert als Kovive Campleiterin

Was mich motiviert