Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Sommerlager des Schweizer Kinderhilfswerks Kovive:

Bedingungen zur Teilnahme an einem Kovive-Camp in Bezug auf die Corona-Pandemie

Stand 03.05.2022

Das Corona-Schutzkonzept von Kovive, welches unter www.kovive.ch zu finden ist, gilt als Grundlage für die Durchführung der Kovive-Camps. Es wird laufend nach den Richtlinien vom BAG und weiterer Behörden aktualisiert. Voraussetzung für die Teilnahme an einem Kovive-Camp ist, dass die erziehungsberechtigten Personen des Kindes das Schutzkonzept gelesen und mit dessen Umsetzung im Kovive-Camp einverstanden sind. Nachfolgend sind die Grundregeln aufgeführt, die für die Teilnahme gelten.

Grundregeln

Für die Frühlingscamps gilt folgendes:

 

1. Voraussetzung für die Teilnahme

Für die Campteilnahme von Kindern / Jugendlichen und Campleitenden gelten folgende Voraussetzungen:

  • Keine Krankheitssymptome
  • Keine aktuelle Infektion mit Covid-19
  • Bei vergangener Covid-19-Infektion mindestens seit 5 Tagen geheilt
  • Keine akuten Covid-19-Infektionen im näheren Umfeld (Angehörige, Mitbewohner*innen, Arbeitskolleg*innen etc.)
  • Kein Zertifikat notwendig
  • Corona-Test empfohlen

 

2. Maskenpflicht

Während des Camps müssen keine Masken mehr getragen werden, ausser bei der Nutzung des öffentlichen Verkehrs sowie in Bezug auf Gesundheitseinrichtungen. Die Masken für die Nutzung des öffentlichen Verkehrs werden von Kovive zur Verfügung gestellt. Die Campleitenden haben die Aufgabe, in weiteren Situationen das Tragen von Masken anzuordnen, wenn es angezeigt ist.


3. Abstand halten

Die Campleitenden und Teilnehmenden orientieren sich an Folgendem: Wo möglich und sinnvoll, soll insbesondere in Innenräumen Abstand eingehalten werden. In einem Lager ist es nicht immer möglich, die Abstandsregeln vollständig einzuhalten. Es ist aber trotzdem wichtig, dass die Hygienevorschriften sowie die Abstandseinhaltung nach gesundem Menschenverstand und wenn immer möglich umgesetzt werden.


4. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG

  • Regelmässig gründlich die Hände mit Seife waschen
  • Kein Händeschütteln
  • Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Regelmässiges Desinfizieren